Title Image

Kurzsichtigkeit korrigieren im Schlaf.

 

Es klingt beinahe unglaublich, aber es funktioniert. Mit speziellen Kontaktlinsen lässt sich die Kurzsichtigkeit über Nacht korrigieren. Die sogenannten Ortho-K-Linsen modellieren gezielt über Nacht Ihre Hornhaut und passen ihre Sicht im Schlaf an. Sie sind aus hoch sauerstoffdurchlässigem Kunststoff gefertigt und verringern beim Tragen die Kurzsichtigkeit oder gleichen sie ganz aus. Die Ortho-K-Linsen müssen nur nachts getragen werden.

 

So wird Ihre Sehschärfe quasi im Schlaf korrigiert. In vielen Fällen wird bereits nach einigen Tagen eine stabile Korrektur der Kurzsichtigkeit über den ganzen Tag hinweg erreicht.

 

Ortho-K-Linsen sind für alle Menschen* geeignet, die den ganzen Tag ohne Sehhilfe scharf sehen möchten

 

insbesondere auch für Sportler, bei denen eine Brille oder Kontaktlinse hinderlich oder ungünstig ist, wie z.B. Wassersportler oder bei Extremsportarten – für Berufstätige, deren Arbeitsumgebung staubig oder sehr trocken ist, aber auch für Kinder und Jugendliche, mit dem Ziel, die Myopieprogression zu reduzieren.

 

*deren Kurzsichtigkeit -5 dpt/Astigmatismus -2,5 dpt nicht überschreitet. Das trifft auf etwa 85 Prozent aller Kurzsichtigen zu.

Darauf sollten Anwender achten:

 

  • Kontaktlinsenspezialisten benötigen ein spezielles Orthokeratologie-Zertifikat und eine besondere technische Ausstattung (Topograph).
  • Orthokeratologische Kontaktlinsen müssen aus hoch sauerstoffdurchlässigen Materialien mit vierkurvigen Designs bestehen.
  • Vor der Anwendung muss ein Augenoptiker oder Augenarzt in einer gründlichen Untersuchung die Gesundheit der Augen bestätigen.
  • Regelmäßige Kontrollen der Augen: während der Anpassphase in sehr kurzen Abständen – danach halbjährlich.
    Die Kontaktlinsen müssen jährlich ausgetauscht werden.

 

Wir vereinen alle diese Anforderungen. Lassen Sie sich bei uns beraten.